Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de
Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Hörspiele & Videos
Liste der Autoren
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum




Kommentare unser Leserinnen und Leser zum Gedicht:

„Die Kirchenmaus“ von Hartmut Müller




Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos über Hartmut Müller anzeigen.
Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ironisches“ lesen

Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

Die eMail-Adressen sind Spam-geschützt und deshalb nicht anklickbar (Bitte für eMails per Hand eintippen!)

Von: /
Bewertungs-Kommentar:
Datum:Aktion:
nanita (c.a.mielckt-online.de) Autoren-Steckbrief31.12.2016beantworten
löschen
Lieber Hartmut, das ist ein ganz
entzückendes Gedicht. Jeder muss eben
das Beste aus seinem Leben machen.
Mit den besten Wünschen für das neue
Jahr grüßt herzlich
Christiane
heute bei den Kurzgeschichten


Renate Tank (renate-tankt-online.de) Autoren-Steckbrief31.12.2016beantworten
löschen
Als Kommentar noch eine andere Version;
viele Gedanken macht man sich schon...

Grüße von Renate

DIE ARME KIRCHENMAUS

Was sucht denn eine Kirchenmaus
im Klingelbeutel vom Gotteshaus?
Mit Hartgeld kennt sie sich nicht aus.
Ein wenig Speck wäre ganz nett.
Doch das wär Küsters größter Schreck!

© Renate Tank
27.01.11


chriAs (christa.astla1.net) Autoren-Steckbrief31.12.2016beantworten
löschen
Lieber Hartmut, normalerweise kommt eine Maus an die Hostien nicht ran. Aber vielleicht sollte man wirklich mal statt ein paar Cent ein Stücklein Speck oder Käse spenden?? Schmunzelgrüße und einen guten Rutsch!
Christa



rnyff (drnyffihotmail.com) Autoren-Steckbrief31.12.2016beantworten
löschen
Ein amüsantes Gedicht und gut verfasst.
Beweist zudem Katholisch ist der echte
Glauben, beim Reformierten gibts nichts
zu rauben. Guter Rutsch Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!



- Nach oben -
 

© 1999-2017 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt