Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Ein Engel kommt selten allein“ von Annelie Kelch

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Annelie Kelch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

MarleneR (HRR2411AOL.com) 24.10.2016

Liebe Annelie,

dies ist eine schöne, poetische Erzählung,
die ich gerne gelesen habe. Es ist ein
tröstlicher Gedanke für ein Kind, daß es
einen oder auch mehrere Schutzengel an
seiner Seite hat, dies wünscht man allen
Kindern auf der Welt.

Liebe Grüße dir von Marlene

 

Antwort von Annelie Kelch (24.10.2016)

Liebe Marlene, herzlichen Dank für deinen freundlichen Kommentar. Ich weiß bis heute nicht, wie sich die (sonst wahre Geschichte) wirklich ereignet hat, ob ich den Schutzengel mit den Kindern lediglich herbeigesehnt habe oder ob diese Frau dort wirklich stand, an der Gorch-Fockstraße in Glückstadt, der letzten Querstraße vor der Einfahrt des Wohnhauses, in dem ich heranwuchs. Eher nicht, eher war ich schusselig und habe das Geld irgendwann in die Börse gelegt, geträumt und später, der Weg war nicht gerade kurz, geglaubt, ich hätte es verloren. Liebe Grüße von Annelie


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).