Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Ein märchenhaftes Weihnachtsgeschenk“ von Christiane Mielck-Retzdorff

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christiane Mielck-Retzdorff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Martina Wiemers (eMail senden) 19.12.2016

Ein ganz bezauberndes Weihnachtsmärchen. Es hat mir Spaß gemacht auch als Erwachnsene es zu lesen.
Grüße in den Advent schickt Martina

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (20.12.2016)

Liebe Martina, ich freue mich sehr, dass Dir meine Geschichte Spaß gemacht hat. Sie verzichtet ja auf Engel und Glitzer und verbindet eher Märchen mit Weihnachten. Danke für deinen Kommentar und herzliche Grüße von Christiane


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 18.12.2016

Wundervoll Deine Geschichte min seute
Deern! Christiane, "große Klasse"!!!
Grüße euch beide in den Advent der Franz
der dies sehr gerne gelesen hat

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (19.12.2016)

Lieber Franz, es freut mich sehr, dass Dir meine Weihnachtsgeschichte gefallen hat. Sie kommt ja ohne Engel und Glitzer aus. Wir wünschen auch Dir und deiner Familie noch eine vergnügte Vorweihnachtszeit. Liebe Grüße von Christiane und Alexander


Heike H (hhen.mailweb.de) 15.12.2016

Hallo Christiane,
schöne Weihnachtsgeschichte! Ich musste sie zu Ende lesen, weil sie spannend geschrieben ist.
LG Heike

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (15.12.2016)

Liebe Heike, ich freue mich, dass Dich meine Geschichte bis zum Ende fesseln konnte. Danke für deinen Kommentar und herzliche Grüße von Christiane


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 15.12.2016

Liebe Christiane,

eine sehr schöne und unterhaltsame
Geschichte. In manchen Menschen die
alt und nicht schön aussehen täuscht
man sich im Charakter.

Übrigens stelle ich gerade fest, dass
du ja Geburtstag hast. Ich gratuliere
dir herzlich und wünsche dir ein
weiterhin gutes Lebensjahr.
Herzlich, Karl-Heinz

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (15.12.2016)

Lieber Karl-Heinz, zuerst danke ich Dir für deine Geburtstagswünsche. Nun bin lebe ich 60 Jahre und darf mich endlich eine alte Lady nennen. Ich genieße gerade diesen Lebensabschnitt. Und natürlich freue ich mich auch sehr, dass Dir meine märchenhafte Weihnachtsgeschichte gefallen hat. Ganz liebe Grüße sendet Christiane


Margit Farwig (farwigmweb.de) 11.12.2016

Liebe Christiane,

ein reales Weihnachtsmärchen für die heutige Zeit, es gefällt mir, es ist Schritt für Schritt nachvollziehbar. Doch dass die Alte schon länger in einem Wohnblock wohnt, passt nicht zum Ende der Geschichte. Dort wird eine normale Mieterin zu einer weisen alten Frau aus der Märchenwelt, die mir nichts dir nichts verschwindet, sogar als Wintergoldhähnchen. Das soll keine Kritik sein, vielleicht sehe ich das falsch, es ist mir nur aufgefallen.

Liebe vorweihnachtliche Grüße von Margit

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (11.12.2016)

Liebe Margit, bezüglich der alten Dame bin ich eben der Überzeugung, dass Hexen und Magier unerkannt mitten unter uns wohnen. Und ob sie das Wintergoldhähnchen ist, bleibt ihr Geheimnis. Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße von Christiane


jwag2 (jw.sleipnirfreenet.de) 09.12.2016

Weckt so manche Erinnerungen an das erste Fahrrad, auch an ein frisch gestohlenes. Viele Anregungen und schön erzählt! Mit Grüßen! Jürgen

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (10.12.2016)

Lieber Jürgen, dein erstes Fahrrad hat bestimmt nicht auf so wundersame Weise zu Dir gefunden. Danke für deinen Kommentar und herzliche Grüße von Christiane


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 09.12.2016

Liebe Christiane,

was für ein schönes Weihnachtsmärchen! Ich bin ganz hin und futsch, wie man hier ja so sagt.
Ich habe in diesem Jahr noch keine Weihnachtsgeschichten geschrieben, du gibst mir Ansporn, es dir gleichzutun.

Meine Weihnachtsgeschichten aus den letzten 3 Jahren habe ich in einem Buch veröffentlicht.

Liebe Grüße und noch eine schöne und kreative Adventszeit! Irene

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (10.12.2016)

Liebe Irene, ich danke Dir ganz herzlich für deinen lobenden Kommentar. Es ist ja nicht ganz einfach, jede Weihnachtsfest neue Ideen aufzuschreiben, die den Sinn des Festes wiederspiegeln. Ich werde wenigstens versuchen, jährlich bei e-stories eine Geschichte zu veröffentlichen und freue mich, dass ich Dir ein Ansporn war. Vielleicht gestalte auch ich eines Tages ein Buch mit einer Sammlung meiner Weihnachtsgeschichten. Das ist eine gute Idee. Liebe Grüße sendet Christiane


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).