Rainer Kröhn

weihnachtsmarkt

weihnachtsmarkt, weihnachtsmarkt
schlimme stände ohne ende
kitsch und plunder grauenhaft
nur mit glühwein man es schafft
und schon nach dem sechsten glas
macht der weihnachtsmarkt echt spaß
 
weih-nacht
weihnachten, das fest der feste
alles wollen nur das beste, beste
das fest soll was besondres sein
wir stressen uns, konsum muss sein
so wird aus sinn, trotz glühweindampf
schnell hektik, stress und weihnachtskrampf
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rainer Kröhn).
Der Beitrag wurde von Rainer Kröhn auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.12.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Szenen einer Großstadtjugend. Mit Gedichten und Liedtexten von Jörn Brien



Was tun, wenn die Schule aus ist und das ganze Leben einem offen steht? Was wenn man noch nicht so richtig weiß, was man mit der neu gewonnenen Freiheit anfangen soll? "Szenen einer Großstadtjugend" von Jörn Brien widmet sich genau diesen wilden Tagen, in denen alles gewonnen und alles verloren werden kann.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rainer Kröhn

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

der eckige muß ins runde von Rainer Kröhn (Sport)
Freude von Ingrid Drewing (Weihnachten)
Das Grün... von Margit Farwig (Das Leben)