Inge Hoppe-Grabinger

Perlen auf der Stirn


Ich hab jetzt Perlen auf der Stirn!
Und das muss was bedeuten:
Ich zermartre mir mein Hirn.
Geht's so auch andren Leuten?

Die Perlen leuchten, und zwar grell,
und wachsen unaufhörlich.
In meinem Hirn wird's plötzlich hell:
Sind sie vielleicht entbehrlich?

Ich greife mir ein großes Tuch,
die Perlen abzuwischen,
und schmeiss sie weg samt dem Geruch ....
da tut sich was inzwischen ...


Ach, du Himmelarschundzwirn  (= Wolkenbruch).
Ich bin doch nicht betütert?
Schon wieder Perlen auf der Stirn.
Was bin ich doch begütert !!!!

28. Juni 2022 - ihg -

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.06.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Inge Hoppe-Grabinger als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Vom Glück, Großvater zu sein von Fritz Rubin



Spuren meines Lebens / verwehen nicht vergebens, / lieben und geliebt zu werden, / ist das Schönste hier auf Erden, / Spuren meines Lebens / verwehen nicht vergebens. Ich habe das Glück, Großvater zu sein, und dieses Glück genieße ich!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Nur eine Puppe von Inge Hoppe-Grabinger (Gedankensplitter)
Schnarchen von Manfred Bessmann (Humor - Zum Schmunzeln)
Sommerhitze von Gerhild Decker (Natur)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen