Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Wahlgewinner“ von Heino Suess


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heino Suess anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Heino,

kann dem nur zustimmen. Bin mal gespannt was bei raus kommt. Mein Einsatzt ist leider zu gering. :-) Aber die Masse machts. Ganz liebe Grüße von Iris
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,
das hast Du sehr flüssig und überzeugend geschrieben. Und es ist sehr wichtig, immer wieder daran zu erinnern, dass freie Wahlen keine Selbstverständlichkeit und die Basis der Demokratie sind.
Liebe sonntagsgrüße sendet
Christiane

gadiska

27.09.2009
Bild vom Kommentator
Lieber heino, ja ich kann dem nur voll zustimmen. Bei uns in Luxemburg ist Wahlpflischt, trotzdem werden sehr viele leere zettel eingeworfen.
Schade
Monique
Liebe Grüsse dir
Monique
Bild vom Kommentator
Denn wählt man NICHT, dann schaffen die, die wir nie wählen würden,
in diesem Jahr, man glaubt es kaum, hier viel zu hohe Hürden.
Und deren Macht, die macht mir Angst, weil sie (was sie nicht sollen),
das Land beherrschen bis es kracht, was wir unmöglich wollen..

Prima Motivationstext, lieber Heino!
Hast mich total inspiriert...

Herzlichst Klaus
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,

ein sehr gut gereimter Aufruf, sich als mündiger Staatsbürger zu zeigen...und mach' das ;-))

Liebe Wochenend-Nachtgrüße
Faro

Bild vom Kommentator
Lieber Heino,
ein vortrefflicher Klartext, den ich unterschreiben kann.Ich werde am Sonntag
nach meinem Chorgesang meine Wahl treffen.
Sonnige Grüße aus Wiesbaden sendet Dir
Ingrid
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,
ein Gedicht, welches dem Leser klar macht, wie wichtig doch jede einzelne Stimme ist.
Hat mir gut gefallen.
Ein angenehmes WE wünscht Chris
Bild vom Kommentator
Lieber Heino.
Stimmt, wer nicht Wählt, wählt falsch.
Ob Politik verdrossen oder nicht, die Zeit sollte man sich nehmen.

Ganz Liebe Grüße, Helmut
Bild vom Kommentator
Leider wollen viele Leute Deinen Aufruf nicht verstehen. Sie wissen nicht, wie gut sie leben. Das ist der eigentliche Grund! Sie haben es nicht verstanden! Na, dann wollen wir uns mal als die "Einäugigen" unter den Blinden zeigen. Wie werden die unentschlossenen politikverdrossenen Bürger aber nur auf die Meldung in der gestrigen Tagesschau reagieren? Das war mal wieder ein schlauer Winkelzug der Medien! Werden sie die zitternde Schwarz - Gelb Koalition retten oder verhindern wollen? Es wird ja doch spannend werden!
Danke, das war, wie immer, wieder gut zu lesen!
Grüße in den Tag. Ich hab heute beim Dichten über schönere Gedanken den Kopf zerbrochen. Ob Du es schön findest, bezweifele ich allerdings zu glauben. ;-)))
Liebe Grüße aus dem herrlichen Altweibersommer hier, Heide
Bild vom Kommentator
Ein sympathischer Aufruf, lieber Heino. Ob´s hilft? Das wünscht uns allen RT, der dich freundlich grüßt.
Bild vom Kommentator
Lieber Heino, ein sehr eindrucksvolles Gedicht. Zu Recht mahnst du die Bürgerpflicht an. Auch und gerade wenn man mit der Politik unzufrieden ist, sollte gewählt werden. Verschenken wir also nicht dieses freiheitliche Grundrecht. Gefällt mir ganz sehr gut!
Herzlich grüßt dich Uwe
Bild vom Kommentator
So mancher sich ja wahrlich quält,
wen am Sonntag er wohl wählt,
doch ich sage hier mit Bedacht
Wahl, der Demokratie bürgerliche erste Pracht!!!

Bei allem Heino, ich glaube ich entscheide mich wen ich wähle, wahrlich erst die letzte Sekunde!
Hatte gestern wieder ein wundervolles Gespräch mit einem M.d.B der sich leider nicht mehr aufstellen lässt! Traf ihn in meiner Dienststelle und ja, er ist ein sehr geistreicher Mensch!!!
Schau mer mol am Sonntag!!!

Franz mit Monika

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).