Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Traumroas“ von Paul Rudolf Uhl


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mundart“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Paul,

herrlich gerührt... die Werbetrommel..! ;-)

Liebe Grüße
Faro
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,

Gern entziffert deine Mundart.
Zwar weiss ich nicht, ob es eine Traumoase oder eine Traumrose ist.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

Paul Rudolf Uhl (15.01.2010):
Traumreise, Du Schlumpf! (;-))

Bild vom Kommentator
Lieber Paul.

Spare Dein Geld für die Heimischen Regionen auf, denn die sind viel schöner.
Im Biergarten hast Du doch alle Nationen zusammen, warum dann noch wegfahren.

Liebe Grüße in den Tag, Helmut

Paul Rudolf Uhl (15.01.2010):
Hast Recht, Europa ist toll, wir waren voriges Jahr mit dem Auto im Schwarzwald, in Schwaben, in Meck-Pomm, in Polen, im Harz und in Österreich: Burgenland und Kärnten, wohnen in Bayern, tanken im billigeren Austria - that`s it!

Bild vom Kommentator
Servus Paul i dat solang wartn bis an Heizkessl zreißt.
L.G. Wally
Bild vom Kommentator
Paule, jetzt tramst gor von Peking und Moskau,
i kamat mit, jetzt wast's genau;-)))

liabe Griaß vom Bertl.

gadiska

15.01.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,
ich schlag mich durch,
verstehen kann ich dann auch noch,
langsam aber sicher.
Ich- liebe Amsterdam,
fühle mich da sehr wohl.
Ja und bis dahin reicht dann auch das Geld;-)
Liebe Grüsse
Monique

Paul Rudolf Uhl (15.01.2010):
Lächel... das ist klar, Monique! Gelogen: Ich war noch nicht dort, werde das aber sicher nachholen. Maastricht war unsere weiteste Reise in dieser Richtung und wir waren dort, als der Rieu grade sein Konzert gab. Die Stadt: ein Hexenkessel... Ganz liebe Grüße vom Paul

Bild vom Kommentator
Paul, nach Amsterdam kem i mit!!! Mog i a, vor ollem de Madln!!! Grins!!! In Peking wird mer derschoss´n des mog i net und Moskau jo den Kreml den möcht i scho seh´n!!!

Schmunzel und gerne gelesen!!!

Franz mit Herzblatt


No jo, heit machens des in Peking jo a mit ner Spritz´n!!!
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,
a Traumroas ist eben nur a Traumroas.
Und so soll es bleiben.
Ich schaue mir so etwas gerne im Fernsehen an und denke bei mir
SO SCHÖN WIE BEI UNS IST ES NIRGENSWO auf der Wöt.
Gruß von Chris
Bild vom Kommentator
Doch kämst du aus Nürnberg in Franken
dann wär dir das Sparen egal.
Dann holst du Kredit von den Banken,
doch reicht's nicht, dann wird es fatal.
---
Ich habe nicht einen Pfennig Kredit in Anspruch genommen. Ich mach's wie du: haushalten.

Jürgen
Bild vom Kommentator
Prima mundartig, warst heut wieder mal, Paul!
Schön und pfiffig geschrieben. Griabig, dat da Bayer song...

Moant da
Klaus
Bild vom Kommentator
Hallo Paul!

- Wär sicher viel zu exotisch die Reise zu den "Saupreissn osiotischen".

Liebe Grüße Frank

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).