Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Sunnenaufgong 28.07.2011“ von Anna Steinacher


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anna Steinacher anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mundart“ lesen

Bild vom Kommentator
a Scheens Gedicht!!! Aba du weast ma doch net sogn, dass du des gestan dalebt host? Bei uns rengt's ja fast dauand, und Berg siecht ma koane.... Heit wear i im Haisl einhoazn. Liabe Griaß, christa

Anna Steinacher (29.07.2011):
Hoi Christa!! Am Dienstog wormer oum.Ba ins isch vormitog schians Bergwettr, Nochmittog eher bewölkt und ob und zua Regnschauer. Geschtrn wormer afn Rittnerhorn va sem aus sicht man fóscht bis zi dir. So klor wors und die Berge sein foscht zin ungreifn nuchnt. Liebe Grüße in dein wunderbors Heisl. Anna

Bild vom Kommentator
Wer auf einem Berg war, liebt die Schönheit für immer!!! Grüße Dir in Deine traumhafte Heimat der Franz

Anna Steinacher (29.07.2011):
Ja Franz, du sprichst mir aus dem Herzen, ich liebe die Berge und das Wandern,es macht frei. Liebe Grüße Anna

Bild vom Kommentator
...Anna, a Naturwunder, tat i sog'n,
lG von Bertl.

Anna Steinacher (28.07.2011):
Gewiss Bertl hob i schun oft erlebt aufm Schlern meinem Hausberg. Liebe Grüße

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).