Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Älter werdn“ von Anna Steinacher


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anna Steinacher anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mundart“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Anna... so ist nun mal das Leben! Gott sei Dank kann sich vom älter werden keiner frei kaufen! Die Geldleute würden jung, frisch umher laufen und die Armen, gebrechlich, alt daher kommen. Das Leben ist schon gerecht!
(schön geschrieben) Herzliche Grüße von Nora


Anna Steinacher (13.10.2011):
Ja liebe Nora,das ist doch das einzige Gerechte auf dieser Welt,dass am Ende alle gleich abtreten müssen ob arm oder reich. Danke dir fürs vorbeischaun. Herzlich grüßt dich Anna

Bild vom Kommentator
Jetzart host´s geschofft i muss zum Doktor! Schmunzel, ja Anna wahre Worte alles was Du angeführt hast und für mich ist´s immer ein Schrecken wenn ich bei dem lieben Arzt im Wartezimmer sitze, „i kumm kronker hoam, als i hingaga biin“!!!

In Würde – Gesundheit älter werden,
ist Gottes Geschenk auf Erden!

Ein Gedankengang von mir und so wünsche ich Dir von ganzem Herzen Gesundheit liebe Anna un i denk, wir zwoa wern´s versuchen!!! Liebe Grüße i der Franz mit meinem Herzblatt´l Monika


Anna Steinacher (12.10.2011):
Hallo ihr Zwei,in Würde und Gesundheit alt werden wer möchte das nicht? Mir gehts genauso,muss Gott sei Dank selten zum Arzt, doch wenn ich im Wartezimmer sitze tut mir meistens nichts mehr weh. Der Arzt findet dann schon noch zusätzlich etwas dass ich mich kränker fühle wie zuvor.Haha.Grüße an euch Zwei von der Anna.

Bild vom Kommentator
Hallo Anna,
Gerlindes Mutter wird 94, da krachn auch die Knochn... De redt aa aso.
Aber genau so iss - mim olt werdn...

Anna Steinacher (12.10.2011):
Ja Paul, die Nächstn sein miar, aber des hot no Zeit. Solong miar a wian Roasn und schreibm geahts ins guat.Und wenn mir net drvor sterbm geahts ins sicher aa a so.Liabe Griaße schickt enk die Anna.

Bild vom Kommentator
Liebe Anna, ein bischen Angst kann man da schon vom Älterwerden haben, wenn man diese besinnlichen Zeilen liest :-) Auch wir werden älter und sollten das Beste daraus machen.

Herzlich grüßt dich Uwe

Anna Steinacher (12.10.2011):
Lieber Uwe, bei dir gehts ja noch. Wenn man das Alt werden aber so hautnah miterlebt und selber schon 64 ist, dann macht das schon langsam Angst.Zuerst habe ich die Schwiegermutter gepflegt,vier Jahre war sie im Rollstuhl.Nun meine Eltern,Vater ist 97 Jahre und eher schwierig zu betreuen.Sie machen allerdings noch sehr vieles selber, wohnen auch noch allein im Hause,dann geht es ja.Habe ja meine Schreiberei und euch alle die ihr so lieb seid in diesem Forum.Dafür danke ich dir und allen die meine Gedichte lesen und kommentieren.Liebe Grüße Anna

Bild vom Kommentator
...Anna, ich kann das verstehn, mein Schwiegervater ist jetzt 92 Jahre alt, dem merkt man auch schon einiges an.
Sehr gut geschrieben, ich musste dennoch schmunzeln, was da so alles zusammenkommt mit dem Alter;-))) lG von Bertl.

Anna Steinacher (12.10.2011):
Ja Bertl,nun ist es schon beschwerlich mit meinen Eltern.Vater 97 ist nun auch etwas gebrechlich aber im Kopf noch sehr gut.Ich wohne 10 Minuten von weg von ihnen und so erlebe ich alles mit.Ich bemühe mich schon, aber manchmal wird es mir fast zuviel.Danke fürs vorbeischauen.Liebe Grüße von der Anna

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).