Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Die Kehrseite „sozialer“ Netze“ von Heino Suess


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heino Suess anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Bild vom Kommentator
Habe schon vor einigen Tagen meine Denkweise diesem Nonsens der betreffenden Stelle bekundet! Unvorstellbar Heino!!! Nun ich stimme Faro zu gerne zu dass zu viele langsam verblöden in unserem Land und dass Technik zuweilen sehr unvorteilhaft sein kann, dies war nun diesem Thema bezogen ersichtlich!!! Mein Dank Deinen Zeilen und schön, dass wir auch hier konform denken!!! Grüße Dir und Familie der Franz

Heino Suess (04.04.2012):
Danke, lieber Franz, bei diesem Pack: Null toleranz! Herzl. Grüsse zurück, Heino.

Bild vom Kommentator
Lieber Heino,
Wenn auch Goebbels damals behauptet hat, dass nach ihren Abtreten die Welt erschüttern würde, so hat das sich nicht bewahrheitet. Es war in der Tat der Abschaum der Gosse, die tausend Jahre lang regieren wollten. Die vielen Millionen Opfer hingerichtet von einem Wahnsinnigen.

Willkür und Qual,
nicht noch einmal.

Gern gelesen dein Gedicht,

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz

Heino Suess (04.04.2012):
Danke, lieber K.-H. fürs Lesen und die Rückmeldung, bin da vollkommen konform, herzl., Heino.

Bild vom Kommentator
Lieber heino, facebook ist nicht mein Ding. Ich halte mich da fern. Siehe meine KG Frenemies. Liebe Grüße Norbert
Bild vom Kommentator
Recht so, Heino!
solidarisch: der Paul
Bild vom Kommentator
Heino, du hast dich diesmal sehr gut und klar ausgedrückt, so kann und will ich es genau so beja-en.
GN8 und lG von Bertl.

Heino Suess (04.04.2012):
Danke, lb. Bertl, war kalte Wut! Dir Dank u. hertz. Gruß, Heino.

Bild vom Kommentator
Lieber Heino,

auch wenn es sich arrogant anhört, ich glaube die Masse ist einfach nur dumm!..Beim ersten Zeitungsbericht über den 17-jährigen Verdächtigten habe ich ein meiner Frau gesagt: Wie schlimm! Das ist doch nur die schnelle Präsentation eines Täters... Schlimm, dass sich das bewahrheitet hat. Dein Klartext gehört auf Plakatwände gepinselt!

Liebe Grüße
Faro

Heino Suess (04.04.2012):
Lieber Faro, danke, werd mich nach freien Plakatwänden umsehen, herzl., Heino.

Bild vom Kommentator
Diesen sogenannten "Sozialen" Netzwerken schließen sich viele an, um ihrer Einsamkeit zu entgehen, man hat ja sogenannte "Freunde". Leider fehlt es den meisten "Usern" an der kritischen Einstellung dazu, Gruppenbewusstsein macht eben stark, und anonym.... Doch wie kann man dieses Bewusstsein bilden??
Nachdenklich grüßt Christa

Heino Suess (04.04.2012):
Liebe Chris, während im Nahen Osten diese Netzwerke als "Hefe" der sozialen Revolte wichtig waren und sind (?) habe ich heute Angst vor ihrer Nutzung durch Missbraucher jeder Couleur! Herzl., mit Dank, Heino.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).