Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„der Islam ist keine Weltmacht“ von Monika Schmeinta-Maier


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Monika Schmeinta-Maier anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Monika,

wo Gott ist, dieses Licht,
weiß ich auch nicht.
Doch aus deinem Gedicht,
viel Wahrheit spricht,
denn viele ( nicht alle)
missbrauchen den Koran,
für ihren fanatischen Glaubenswahn.
So kommt oft Hass in die Welt,
weil einigen nicht anderer Glaube,
(Weicht ab von ihrem Mittelalter)
gefällt.
Zeitlos guter Klartext.
Gruß Karsten
Bild vom Kommentator
...Monika, der Islam ist die zweitgrößte Weltreligion. Alle Moslems sind außerdem nicht gleich und wo Gott ist, das frage ich mich auch des öfteren.
LG Bertl.
Bild vom Kommentator
keine Ahnung, wo Gott ist, Monika...bin
ihm nicht begegnet (und das meine ich im
Ernst)- wenn´s mir Scheiße ging, haben
mich Freunde aus´m Sumpf geholt, oder ich
mich selber...Merkst sicher schon, daß
´der da oben´ mich ziemlich wenig beeindruckt. Und: Wer denn an Höheres
glauben will, soll´s gefälligst privat
tun und mir damit nicht auf die Nüsse
gehn.

Wieder mal gut Tacheles von Dir.
Ab dafür!

Grüße
Ralph

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).