Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Im KINDAWOGN“ von Paul Rudolf Uhl


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kinder & Kindheit“ lesen

Bild vom Kommentator
Herrlich, Du schreibst von alten Zeiten. Habe kürzlich die Enkelin, 11 Monate, ausgeführt, hat in ihrer Luxuslimousine sofort gepennt - die ganze Reise - die Fahrt ist so zart wie auf Wolken und der Wagen kostet ein halbes Vermögen. Zur Amortisation muss man mindestens sechs Kinder machen. Herzlich Robert
Bild vom Kommentator
...und heit fohr i die Enkerl aus,
dei Wagerl san a Augenschmaus.

Super g'schrieb'n Paule,
lG Bertl.
Bild vom Kommentator
Paul, An guadn Dog Dir! Mein Herzblatt träumt immer wieder von ihrem geflochtenen Kinderwagen! Ich mochte diese auch! Grüße Franz

Paul Rudolf Uhl (21.01.2018):
Meine Ur-Enkal gehngan scho in d Schuj! Dank dem zuverlässigen Kommentator! da Paule

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).