Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Ich will leben“ von Ursela Seitz


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursela Seitz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kinder & Kindheit“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Ursula,
nicht nur weil ich Mama bin, haben mir Deine Zeilen die Tränen in die Augen getrieben... ich bin einfach zu tiefst Erschüttert über die Tatsache, was es für UNMENSCHEN gibt.
In meiner Sprachlosigkeit sitze ich hier und schaue meinem drei jährigen Sohn beim Mittagsschlaf zu... und es schmerzt mir nicht nur in meiner Seele, auch in meinem Herz! Ein Gottes Geschenk so sehr zu verletzen... das ungebrochene bedingungslose Vertrauen dieser kleinen Kinderseelen... einfach nur sprachlos, aber Gott wird sie behüten im Sternenträumekinderland... das bleibt als winziger Sandkorn großer Trost!
Mit einem Dankschön für Deine berührenden Zeilen wünsche ich Dir alles Liebe weiterhin!
Tina

Ursela Seitz (13.10.2006):
Liebe Tina du hast recht, Kinder sind ein Geschenk Gottes, warum es Bestien gibt die über diese zarten Wesen herfallen kann man nicht begreifen. Dir und deinem Kleinen alles Liebe, es grüßt Ursela

Bild vom Kommentator
Liebe Ursela, mir ist soeben Eiskälte mein Rücken heruntergelaufen, wundervolle jedoch am Ende wahre und traurige Worte. Ich fühle mich heute wie ein Eisklotz und schäme mich, ein Mensch zu sein. Denn nur Menschen bringen diese Widerwärtigkeiten fertig, der Mensch die Bestie!!! Auch ich habe mir heute Gedanken über dies nach einer unruhigen Nacht gemacht!! Grüße und Dank Deiner wundervollen - nachdenklichen Worte!
Franz


Ursela Seitz (12.10.2006):
Lieber Franz, ja der Mensch kann zur Betie werden. Es ist unbegreiflich wenn man hört wie manche Eltern mit ihren unschuldigen Kindern umgehen.Was kann denn schöner sein als ein helles Kinderlachen, das Vertrauen wenn eine kleine Hand sich in die eigne legt.Habe dein Gedicht heute auch gelesen, sicher ein Thema das viele berührt. Liebe Grüße Ursela

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).