Ursula Mori

Le isole della pace (Übersetzung von Inseln der Ruhe)

Anmerkung:
Als erstes möchte ich hier festhalten, dass es sich bei diesem Gedicht um eine Übersetzung von meinen "Inseln der Ruhe" handelt. Übersetzt hat mein Gedicht unser Autorenkollege und mein "seelenverwandter Freund" Mauro Montacchiesi. Mauro, es ist Dir wunderbar gelungen, meine Worte ins Italienische zu übertragen, herzlichen Dank.
 
 
Le isole della pace
 
Montagne, spesso irraggiungibilmente alte et potenti.
Onde del mare mosse e violente.
Il nostro cammino lastricato di pietre.
Le tempeste, imperversano,
i temporali infuriano incessantemente.
Ci agitiamo nel fiume della vita,
che ci intrappola,
velocemente,
nei suoi mulinelli.
E noi agognamo le isole
della pace,
della gioia,
dove non ci sono preoccupazioni,
dove il caldo del sole ci tiene al sicuro.
Un piccolo raggio teneramente ci bacia sul viso.
Delicatamente carezza la brezza i nostri capelli,
così,
piacevolmente,
come meravigliosa poesia.
I pensieri volano via,
velocemente
con le nuvole,
tra le nuvole,
fino a che preoccupazioni e paure
annegano nell'oblio del Lète.
Le montagne ci appaiono improvvisamente minuscole.
Un piatto, quieto mare
si riflette vanitosamente nello splendore del sole.
Né tempeste, né lampi o tuoni
più sono i nostri compagni di viaggio.
Lasciati portare sul mare,
vieni con noi sull'isola della pace,
là,
dove la vita è un fantastico
interminabile sogno!
 
 
Mauro Montacchiesi e Ursula Mori
 
 
Ti ringrazio tanto Mauro, la versione italiana della mia poesia è come dei fuochi artificiali degli sentimenti.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Mori).
Der Beitrag wurde von Ursula Mori auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.07.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

  Ursula Mori als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Fabelhaft Tierisch: Gedichte und Zeichnungen von Gerhild Decker



Auch in diesem Buch erkennt man die ausgezeichnete Beobachtungsgabe der Autorin und Tierfreundin. In erfrischend heiterer Sprache lässt sie Tiere zu Wort kommen, stattet sie mit menschlichen Eigenschaften, Gedanken und Empfindungen aus und hält Menschen auf humorvolle, unterhaltsame Weise oftmals einen moralischen Spiegel vor. Dabei erkennt man, dass der Ursprung manch einer Weisheit durchaus bei den Tieren zu finden ist. Die Botschaften dieser Fabelgedichte sind durch Federzeichnungen geschmückt und sprechen Jung und Alt gleichermaßen an.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Life" (Italienische Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Mori

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Amore - Ursula Mori (Love & Romance)
Stars - Christiane Mielck-Retzdorff (Life)
RENAISSANCE - Mani Junio (General)