Meike Schrut

Ce que je chante ainsi pour moi-même

Cette petite éternité
si j'étais prêt donc pour toi
si cela peut être ce
si je n'étais pas seul
seulement avec toi/, presque le ciel renversait l'un
combien de rêve peut être positif
combien de rêves peuvent être raisonnables
si cela peut être donc
ne vis pas dans le jour
aussi sans toi/, je serai heureux
restes le fantôme qui reste lointain et inaccessible
sans larmes sur l'amour perdu
si ma vie peut continuer
ce qui est l'amour
seulement la douleur et peine, s'ils vraiment ?
vivent ensemble aussi sans amour...
dis-moi l'ami : oui, nous aimons l'un l'autre
alors je veux sans cesse avoir cela
ferme je les yeux
si je le vois
l'autre homme
me fait pitié, mon ami vivant
n'appelle pas-cela à la fraude
vis plus facilement,
si je peux simuler
comme je le veux.
si la petite éternité reste
derrière ce temps actuel dans ce monde
s'il y a un autre temps,
une nouvelle éternité pour moi et toi,
nous verrions seulement,
si le temps et espace oubliaient,
Des rêves de fleurs se dissipent dans le vent froid,
Des tempêtes d'hiver mugissent,
les fins cristaux font miroiter la beauté,
Rêves de fleurs au temps glacé,
de nouveau une nouvelle éternité,
je suis pas encore prêt
traverser,
seulement parce que je pleure
autour
un amour que je n'aurai jamais comme ça,
si TU es ma chère valeur indéfinie.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Meike Schrut).
Der Beitrag wurde von Meike Schrut auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.09.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

  Meike Schrut als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Aus dem Leben eines kleinen Mannes von Swen Artmann



Karl Bauer führt ein glückliches Leben – doch leider sieht er das ganz anders. Und so lässt der 46-jährige Finanzbeamte und Reihenhausbesitzer keine Gelegenheit aus, um diesem Dasein zu entfliehen. Dass er dabei von einem Malheur ins nächste steuert, ist fast vorprogrammiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Experimental" (Französische Gedichte)

Weitere Beiträge von Meike Schrut

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sagesse étrange des vieux jours - Meike Schrut (Emotions)
Chinese Garden - Inge Offermann (General)