Inge Offermann

In A Friendship Center

Raindrops on leaves,

shadows flowing in

dampen colours

of hand-made baskets

in the vitrine.

 

He’s leaning his legs

on a polished desk

and waits for phone-calls

never been done tonight,

he tells me of a woman

who left California

because of her husband,

now she has no stay.

one of many social cases

a worker deals with

in such a friendship centre.

 

Two hours passed

with talking

nobody comes.

Time passes slowly

as raindrops,

trickling down

from outside

leaves.

© Inge Hornisch

In einem Begegnungszentrum

Regentropfen
an Blättern.
Eindringende
Schatten
dämpfen
die Farben
handgeflochtener
Körbe in der Vitrine.


Er legt seine Füße
auf einen polierten Tisch
und wartet auf Anrufe,
die diesen Abend
nicht kommen,
Er erzählt mir
von einer Frau,
die wegen ihres
Ehemannes
von Californien
fortzog und nun
keine Bleibe hat.
Einer von vielen
Sozialfällen,
mit denen sich
ein Sozialarbeiter
in einem solchen
Begegnungszentrum
befasst.

Zwei Stunden

des Gespräches

vergehen,

niemand kommt.

Die Zeit sickert

dahin wie die

Regentropfen,

die draußen von

den Blättern

rinnen.

 

© Inge Hornisch

 

This poem is related to my visit of the Native American Friendship Center in Montreal in the year 1982 and my conversation with a social worker there.

Dieses Gedicht bezieht sich auf meinen Besuch des indianischen Begegnungszentrums in Montreal und auf mein Gespräch mit einem dortigen Sozialarbeiter.
Inge Offermann, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Offermann).
Der Beitrag wurde von Inge Offermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.05.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

  Inge Offermann als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Fliehende Zeit von Heiger Ostertag



Eine gesichtslose Leiche im See,Feuertod und finstere Machtzirkel - ein neuer Fall für Anna Tierse und Kathrin Schröder? Diesmal kommt das Ermittlerduo fast an die Grenzen seines Könnens! Denn die Zeit flieht dahin ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Life" (Englische Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Offermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Green Shore - Inge Offermann (Love & Romance)
Candle of Time - Inge Offermann (Life)
Love - Christina Dittwald (Emotions)