Marlies Schulz

Kinderlärm

Ich habe nie geglaubt ihn zu vermissen. Nach 15 Jahren ohne Ausfall, immer für andere da gewesen, auf einmal Ruhe. Am Anfang war es schön. Der Anfang hat lang gedauert, bestimmt ein paar Jahre, aber jetzt vermisse ich die Auseinandersetzungen, den Lärm und die Fragen. Aber nur die Fragen und Auseinandersetzungen mit meinen Kindern, der kümmerliche Rest ist mir egal. Ich möchte die Zeit zurückdrehen und mit den Kindern nochmal von vorne anfangen aber ohne Störenfried. Ich würde vieles anders machen, das behauptet warscheinlich jede geschiedene Frau. Trotzdem ich vermisse den Lärm meiner Kinder, wenn ich von der Arbeit komme, etwas interessantes im Fernsehen schauen möchte oder einfach nur mal in Ruhe mit meiner Mutter oder meiner Schwester telefonieren will. Mich stört keiner mehr. Ich habe meine Seele  dem Teufel verkauft. Ich wollte nicht kämpfen damals nicht, heute sind meine Kinder so gut wie Erwachsen. Die Zeit kann man nicht zurückdrehen. Den Kinderlärm vermisse ich immer noch.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Marlies Schulz).
Der Beitrag wurde von Marlies Schulz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.03.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • 1964schulzgmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Marlies Schulz als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Visionen. - An den Ufern der Unendlichkeit - von Tilman Frank (+)



manchmal
exotische / erotische
Geschichten


Eine faszinierende Sammlung von Kurzgeschichten, die zwischen 1987 und 1994 entstanden sind, hat Tilman Fank im Laufe des letzten Jahres überarbeitet und zusammengestellt und nun in seinem Buch "Visionen" veröffentlicht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensgeschichten & Schicksale" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Marlies Schulz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wahrheit von Marlies Schulz (Wahre Geschichten)
Kurze Geschichte meiner Donnerstage von Heino Suess (Lebensgeschichten & Schicksale)
Johannisfeuer (Kanzfeuerla) von Annie Krug (Kindheit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen